Sieg bei extremer Hitze

VfB Reichenbach – SF Bundenthal 2:0

Gegen unsere Freunde aus Bundenthal ging’s wie meist auf dem Platz anständig zur Sache. Danach wurde friedlich miteinander gefeiert.

Torraumszenen waren vor allem in der ersten Hälfte Mangelware. Im Mittelfeld wurden verbissene Zweikämpfe geführt. Eine der wenigen Möglichkeiten führte in der fünften Minute zur 1:0 Führung für das Früh Ensemble. Nach einer abgewehrten Ecke zog Kai Peters aus circa 20 Metern ab. Am Elfmeterpunkt bekam Anthony Weston die Fußspitze ans Leder und fälschte den Ball unhaltbar für Torwart Björn Herzig ab. Drei Minuten vor dem Seitenwechsel hatte Heiko Batista Meier die Gelegenheit die Führung auszubauen, traf aber nur das Außennetz.

Eine 100 %ige vergab A. Weston nach einer ausgezeichneten Kombination wenige Sekunden nach der Pause, als er aus fünf Metern die Kugel am Pfosten vorbeischoss. Die Sportfreunde bemühten sich um den Ausgleich, aber Reichenbachs Defensive um die Abwehrstrategen K. Peters und B. Früh stand bombensicher. In der 67. Minute spielte Tim Wagner den Ball zu A. Weston, der sich auf der Torauslinie durchsetzte und das Leder zu Gunar Pfister passte. Dieser chippte die Murmel zu Jonas Jung, der nach einem Kabinettstückchen das 2:0 besorgte. Eine der wenigen Torchancen der Gäste bereinigte T. Wagner als er nach 75 Minuten den Ball von der Torlinie köpfte. Einen Augenblick später brachte derselbe Spieler die Pille scharf vors Tor. Zu scharf für A. Weston, um einen kontrollierten Kopfball ansetzen zu können. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung hatte sich unser Team am Ende die Punkte redlich verdient.

VfB Reichenbach 1921 e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.