Änderung des Bebauungsplanes “An den Kreuzen“, Ortsgemeinde Rodenbach

Änderung des Bebauungsplanes “An den Kreuzen“, Ortsgemeinde Rodenbach; 

– Bekanntmachung des Änderungsbeschlusses
Der Ortsgemeinderat Rodenbach hat am 23.08.2018 beschlossen den Bebauungsplan „An den Kreuzen“, im Rahmen einer 3. Änderung wie folgt zu ändern:

  1. Garagen sind vor der straßenseitigen Baugrenze unzulässig.
  2. Allseits offene und genehmigungsfreie Carports sind vor der straßenseitigen Baugrenze
    zulässig. Der Abstand der Carport zur straßenseitigen Grundstücksgrenze wird auf 0,50 m
    festgesetzt.
  3.  Im rückwärtigen Grundstücksbereich wird außerhalb der Baugrenzen eine untergeordnete
    und genehmigungsfreie Nebenanlage und Einrichtung nach § 14 Abs. 1 BauNVO (z.B.
    Gartengerätehäuser) zugelassen.
  4. Die weiteren bauplanungs- und bauordnungsrechtlichen Festsetzungen bleiben unverändert
    und werden im Rahmen der 3. Änderung des Bebauungsplanes „An den Kreuzen“
    übernommen.

Die Bebauungsplanänderung erfolgt im vereinfachten Verfahren nach § 13 Baugesetzbuch. Im vereinfachten Verfahren wird von dem frühzeitigen Beteiligungsverfahren nach den §§ 3 Abs. 1 und 4 Abs. 1 BauGB, der Umweltprüfung, dem Umweltbericht, der Angabe welche Arten umweltbezogener  Informationen verfügbar sind und von der zusammenfassenden Erklärung abgesehen.

Der Beschluß des Ortsgemeinderates Rodenbach vom 23.08.2018 wird hiermit gemäß § 2 Abs. 1 und § 1 Abs. 8 Baugesetzbuch bekanntgemacht.

Anja Pfeiffer
Bürgermeisterin

Bekanntmachungsnachweis: Amtsblatt am 04.10.2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.