0:2-Führung verspielt, Remis gerettet

SV Rammelsbach I – VfB Reichenbach II 2:2

Bereits beim Aufwärmen befiel die Betreuer des VfB ein ungutes Gefühl bezüglich der bevorstehenden 90 Minuten. Zu lasch und ohne Körperspannung bereitete sich die Truppe auf die Partie vor. Trotz Ergänzung durch drei Akteure der ersten Garnitur bot unsere Zweite im Nachholspiel gegen Rammelsbach eine ganz traurige Vorstellung. Lediglich die Leistungen von Oliver Rumpf und des eingewechselten Nils Hahnenberger passten.

Auch die Darbietung des Schiedsrichters hatte sich dem Spielniveau angeglichen. Das Einzige was aus Reichenbacher Sicht stimmte war die 0:2 Pausenführung. Aber auch schon im ersten Abschnitt ließ die Mannschaft aus spielerischen Gesichtspunkten viele Wünsche offen. Zu wenig lief über die Außenstürmer. Der Ball wurde viel zu lange gehalten. Hier noch ein Tunnel, da noch ein Übersteiger probiert bis der Gegner das Leder im Besitz hatte. Dabei schien zunächst alles nach Plan zu laufen. Björn Müller hatte im Mittelfeld den Ball abgefangen. Christian Kaiser spielte einen feinen Steilpass auf Yannik Brehmer, der den Ball sicher am Torwart vorbeischob (10.). Nach 21 Minuten setzte sich Anthony Weston auf rechts durch und flankte. Der SV Torhüter konnte das Leder nicht sichern und Y. Brehmer erzielte die 0:2 Pausenführung. In der 44. Minute nahm der Doppeltorschütze eine Ecke vorbildlich mit der Brust an. Der sich anschließende Dropkick strich knapp übers Gehäuse.

Die zweite Hälfte wurde aus VfB Sicht noch grausamer. Zwar hatte der VfB in der 55. Minute noch eine Topchance, aber nach der Hereingabe von Y. Brehmer verschluderte C. Kaiser aus kurzer Entfernung diese Riesenmöglichkeit. Nach einer Stunde gelang Marvin Höbel mit einem abgefälschten Schuss der Anschlusstreffer. Mit einem sehenswerten Freistoß gelang Felix Bartz eine Viertelstunde vor Spielende der verdiente Ausgleich. Der VfB hätte sich nicht beschweren dürfen wenn den Gastgebern in der Schlussphase noch der Siegtreffer geglückt wäre. Denn einmal rettete Jannik Löber auf der Torlinie und kurz darauf Philipp Hofäcker mit einer Blitzreaktion nach einer Direktabnahme von M. Höbel im Anschluss an einen Eckstoß, sodass unsere Zweite mit viel Dusel einen Punkt mitnehmen durfte.

VfB Reichenbach 1921 e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.